MASTER SOZIALWISSENSCHAFTEN

Lehrformen

Für die Lehre wurden innovative Konzepte entwickelt, um eine möglichst intensive Unterstützung und Begleitung der Studierenden auf dem Weg zu einer selbstständigen Bewältigung anspruchsvoller wissenschaftlicher Arbeiten zu gewährleisten:

  • Masterforen bieten den Studierenden und den Lehrenden eine studienbegleitende Öffentlichkeit und dienen der Erörterung studienrelevanter Themen und Probleme, wissenschaftlichen Vorträgen und Debatten sowie insbesondere der Vorbereitung, Entwicklung, Vorstellung und Diskussion von Teamprojekten und Masterarbeiten. Die Masterforen gewährleisten eine kontinuierliche Beratung und Betreuung im Verbund mit den anderen Studierenden, so dass ein intensiver Erfahrungsaustausch und wechselseitige Lernprozesse gefördert werden. Masterforen finden wöchentlich statt, sind für alle Studierenden verpflichtend und werden von zwei Professoren geleitet.
  • In einem Teamprojekt bearbeiten Studierende selbstständig und eigenverantwortlich eine von ihnen entwickelte Forschungsfrage und dokumentieren ihre Ergebnisse mündlich und schriftlich. Zu einem Team gehören zwei bis fünf Studierende. Die Mitglieder des Teams sollen in dem Projekt nachweisen, dass sie imstande sind, eine Studie selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden durchzuführen und die Ergebnisse sachgerecht darzustellen. Sie sollen auch ihre Fähigkeit zur Zusammenarbeit und erfolgreichen Organisation, Durchführung und Präsentation eines gemeinsamen Projekts nachweisen. Die Bearbeitungszeit beträgt drei Monate.
  • Am Ende eines jeden Wintersemesters präsentieren die Teams bei einem Mastermeeting die Fragestellung, das Design, die Durchführung und die Ergebnisse ihrer Projekte. Das Mastermeeting wird im Format einer wissenschaftlichen Tagung von den Studierenden selber organisiert. Das schließt die Zusammenstellung des Programms, Tagungsvorbereitung, Moderation, Technik, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, Werbung von Sponsoren sowie das Catering ein.

Außerdem werden Vorlesungen und Masterkurse angeboten:

  • Vorlesungen behandeln ein Thema in einer zusammenhängenden Darstellung der Lehrenden und bieten die Grundlage für eine eigenständige Vertiefung der Kenntnisse.

  • Masterkurse sind Veranstaltungen, in denen die Studierenden selbständig bearbeitete wissenschaftliche Problemstellungen aus einem Themenbereich in eigener Regie präsentieren und gemeinsam erörtern.